Ev. Krankenhaushilfe – Unsere “Grünen Damen”

“… ein bisschen Zeit, ein bisschen Teilnahme, ein bisschen Gesellschaft, ein bisschen Fürsorge.”

Seit 30 Jahren gibt es in der Lungenklinik Hemer für den Bereich der ehrenamtlichen Helfer die “Grünen Damen” der Evangelischen Krankenhaushilfe (EKH). Für die Lungenklinik stellen die “Grünen Damen” eine wertvolle Ergänzung in der Betreuung der Patienten dar.

„Grüne Damen” sind Laien, die ehrenamtlich, unabhängig und in eigener Verantwortung Patienten besuchen und dabei ganz auf deren persönliche Wünsche eingehen. Sie nehmen sich Zeit für Gespräche, zum Zuhören, zur Erledigung kleiner Besorgungen und Hilfeleistungen, zu denen Hauptamtliche in der Klinik nicht immer die nötige Zeit und Ruhe haben. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind jederzeit darum bemüht, ein gutes Verhältnis zum ärztlichen, pflegerischen und psycho-sozialen Bereich in der Klinik aufzubauen und die Kooperation zu suchen.

Die „Grünen Damen” bieten u. a. einen Wäschefundus an, in dem gespendete Kleidung, nachdem sie gewaschen worden ist, Patienten zur Verfügung gestellt werden kann. Zudem wird die Patientenbücherei von den “Grünen Damen” betreut.

Ein Zitat von Albert Schweitzer fasst die Arbeit der “Grünen Damen” wunderbar in Worte:

“Schafft Euch ein Nebenamt, ein unscheinbares, womöglich ein geheimes Nebenamt. Tut die Augen auf und sucht, wo ein Mensch ein bisschen Zeit, ein bisschen Teilnahme, ein bisschen Gesellschaft, ein bisschen Fürsorge braucht. Vielleicht ist es ein einsamer, ein verbitterter, ein kranker, ein ungeschickter, dem Du etwas sein kannst. Vielleicht ist es ein Greis, vielleicht ein Kind. Wer kann die Verwendungen alle aufzählen, die das kostbare Betriebskapital Mensch genannt, haben kann. An ihm fehlt es an allen Ecken und Enden […].”

Kontakt

Der Kontakt zu den „Grünen Damen” wird über den Empfang oder durch Mitarbeitende der Pflege hergestellt.
Im Bedarfsfall ist die Leitung der „Grünen Damen” telefonisch zu erreichen.

Menüauswahl

Für Patienten

 

Infos zu Erkrankungen

Für Ärzte

Kooperationen

Beruf & Karriere