Grüne Damen seit 25 Jahren im Ehrenamt in der Lungenklinik Hemer

Seit 25 Jahren gibt es in der Lungenklinik Hemer für den Bereich der ehrenamtlichen Hilfe die "Grünen Damen" der Evangelischen Krankenhaus-Hilfe (EKH). 1989 haben 14 Damen den freiwilligen Dienst in der Klinik aufgenommen; Frau Inge König und Frau Annemarie Stock sind seit Anbeginn dabei. Heute besteht das ehrenamtliche Team aus 12 Damen und einem Herrn. Seit 1993 kümmern sich die „Grünen Damen“ um die Patientenbibliothek in der Klinik.
Die „Grünen Damen" sind Laien, die ehrenamtlich, unabhängig und in eigener Verantwortung Patientinnen und Patienten besuchen und dabei ganz auf deren persönliche Wünsche eingehen. Sie nehmen sich Zeit für Gespräche, zum Zuhören, zur Erledigung kleiner Besorgungen und Hilfeleistungen, zu denen Hauptamtliche in der Klinik nicht immer die nötige Zeit und Ruhe haben. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind jederzeit darum bemüht, ein gutes Verhältnis zum ärztlichen, pflegerischen und psycho-sozialen Bereich in der Klinik aufzubauen und die Kooperation zu suchen. Gerade den schwerstkranken Patienten hilft oftmals ein offenes Ohr und das Gefühl, nicht allein dazustehen mit all den Ängsten und Sorgen, die mancherlei Krankheit mit sich bringt. Denn nicht immer können sich Angehörige um das Wohlergehen kümmern.
Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Krankenhaus-Hilfe e. V. unterstützt ihre Mitarbeitenden durch Fort- und Weiterbildungen, sieht aber das Kapital ihrer Helferinnen und Helfer in der Zeit und der Zuwendung, die sie verschenken und ihrer meist großen Erfahrung im Umgang mit Menschen. Für die Lungenklinik Hemer stellen die „Grünen Damen“ eine wertvolle Ergänzung in der Betreuung der Patienten dar. In diesem Monat feiern die Damen und der Herr ihr 25-jähriges Jubiläum und wurden bereits von der Krankenhausbetriebsleitung entsprechend würdig geehrt.

Für Patienten

 

Infos zu Erkrankungen

Für Ärzte

Kooperationen

Beruf & Karriere