Einstige Beschäftige der Lungenklinik trafen sich zum jährlichen Austausch

Okt 19, 2015

„Es ist ein schönes Zeichen der Verbundenheit an die Lungenklinik Hemer als Arbeitgeber“, freute sich sie Krankenhausbetriebsleitung über das auch diesjährig wieder gut besuchte Ehemaligentreffen am 14. Oktober 2015. Etwa 45 Ruheständler folgten gerne der Einladung, die die Lungenklinik jedes Jahr im Herbst an ihre ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausspricht. Ein bisschen über alte Zeiten plaudern und eine nette Zeit miteinander verbringen, das liegt den einstigen Kolleginnen und Kollegen sehr am Herzen. Aber neben vergangenen Themen und Anekdoten zeigt sich auch stets ein großes Interessen an neuesten Entwicklungen der Hemeraner Fachklinik. Da gab es in diesem Jahr doch einiges an Neuigkeiten zu erfahren und auch zu begutachten. So hatte die Lungenklinik erst Ende September ein neues Gebäude eröffnet, in dem auf höchstem Niveau medizinischer Wissenschaft und Technik neben einer Komfortstation, eine neue IntensivstationIntensivstation Pflegebereich mit intensiver Behandlung und ständiger Überwachung akut erkrankter Patienten und eine neue Station zur Beatmungsentwöhnung (Weaningstation) untergebracht sind. Den Ausführungen der Klinikleitung beim Rundgang durch den Neubau lauschte man mit großer Neugier. Nicht zuletzt, weil die ehemals Beschäftigten auch Anteil an der stetigen Weiterentwicklung der Lungenklinik als überregionales Kompetenzzentrum hatten. Abgerundet wurde der Nachmittag durch ein gemütliches Kaffeetrinken, bevor man sich zum Abschluss des Treffens zum alljährlichen Gruppenfoto der Ehemaligen im Großen Saal der Lungenklinik zusammenfand.

Für Patienten

 

Infos zu Erkrankungen

Für Ärzte

Kooperationen

Beruf & Karriere