Ehemaligentreffen in der Lungenklinik am 30. Oktober 2014

Okt 31, 2014

Jedes Jahr im Herbst kommen die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen und verbringen einen gemeinsamen Nachmittag in der Lungenklinik Hemer. Zum 30. Oktober 2014 hatte die Krankenhausbetriebsleitung zu diesem Treffen eingeladen. Die Personalcafeteria füllte sich an diesem Nachmittag schnell. 43 Ehemalige kamen in die Klinik, um bei einem gemütlichen Kaffeetrinken in Erinnerungen zu schwelgen und sich über die neusten Entwicklungen in der Lungenklink zu informieren. Darüber wusste die Klinikleitung einiges zu berichten, hatte es im vergangenen Jahr doch einige Modernisierungen und Umbauten gegeben. Das größte Interesse weckte allerdings der Neubau. Im Sommer 2015 ist die Inbetriebnahme des dreistöckigen Gebäudes geplant, in dem neben einer Komfortstation, eine neue IntensivstationIntensivstation Pflegebereich mit intensiver Behandlung und ständiger Überwachung akut erkrankter Patienten und eine neue Station zur Beatmungsentwöhnung (Weaningstation) untergebracht sein werden. „Die Lungenklinik Hemer schafft hiermit die Voraussetzungen, auch zukünftig eine optimale Patientenversorgung auf höchstem Niveau medizinischer Wissenschaft und Technik anbieten zu können“ so der Ärztliche Direktor Dr. med. Hans-Peter Kemmer. Der Ehemaligen-Treff blickt schon jetzt gespannt auf das Wiedersehen in 2015, bei dem sie sich auf eine Führung durch den neuen Gebäudetrakt freuen können. Nicht zuletzt haben auch sie als ehemals Beschäftigte ihren wertschöpfenden Beitrag dazu geleistet, dass sich die Lungenklinik Hemer über Jahrzehnte hinweg als Kompetenzzentrum auch überregional etabliert hat. Wie in jedem Jahr gab es zum Abschluss ein Gruppenfoto zur Erinnerung.

Für Patienten

 

Infos zu Erkrankungen

Für Ärzte

Kooperationen

Beruf & Karriere