Update Covid-19 aus der Lungenklinik Hemer

Im Rahmen der Lockerungsmaßnahmen der letzten Woche zeigt sich kein Anstieg der Coronavirus-infizierten Patienten in der Lungenklinik Hemer. Eher entspannt sich die Lage weiter. Derzeit werden auf der IntensivstationIntensivstation Pflegebereich mit intensiver Behandlung und ständiger Überwachung akut erkrankter Patienten fünf Covid-19-Patienten behandelt, zwei von ihnen werden beatmet. Ihr Zustand ist stabil und geht der Besserung entgegen. Drei Patienten konnten hier bereits von der Beatmung getrennt werden; bei ihnen sind die Abstriche negativ. Bei einem Patienten von ihnen wird das zweite Negativ-Testergebnis erwartet, so dass dieser bald auf die Normalstation verlegt werden kann. Zwei weitere Patienten werden zudem noch auf der Isolierstation betreut. Auch hier zeichnet sich eine Verbesserung ihres Krankheitsverlaufs ab und wir hoffen auf baldige Entlassung.

Für Patienten

 

Infos zu Erkrankungen

Für Ärzte

Kooperationen

Beruf & Karriere