Märkischer Kreis erteilt erneut MRE-Zertifikat

Am 5. Dezember 2017 wurde der Lungenklinik Hemer sowie zehn weiteren Krankenhäusern des Märkischen Kreises, die sich zum Multiresistenten Erreger (MRE)-Netzwerk zusammengeschlossen haben, erneut das MRE-Zertifikat vom Landrat Herrn Thomas Gemke überreicht.
Vorangegangen war ein mehrstündiges Hygieneaudit, das die Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes Märkischer Kreis vor Ort durchgeführt haben. Dies mit Erfolg für die Lungenklinik!
Die Hygienefachkräfte der Lungenklinik mussten im Vorfeld aufwendig nachweisen, dass alle möglichen Maßnahmen umgesetzt werden, um eine Verbreitung von MRE zu vermeiden. „MRSA“ bzw. „MRE“ stehen für multiresistente Keime, die in Krankenhäusern und Einrichtungen zunehmend ein Problem werden, weil sie gegen Antibiotikamedikamente Resistenzen entwickelt haben.

Für Patienten

 

Infos zu Erkrankungen

Für Ärzte

Kooperationen

Beruf & Karriere