Ehrungen in der Lungenklinik Hemer für 25 und 40 Dienstjahre

Dez 21, 2021

Am 14. Dezember 2021 wurden fünf langjährige Mitarbeitende der Lungenklinik Hemer für ihr Dienstjubiläum geehrt. So wurden Tanja Kemper (Arzthelferin RadiologieRadiologie m unnötige Röntgenuntersuchungen und damit Strahlenbelastungen zu vermeiden, fragen wir Sie nach früheren Röntgenaufnahmen. Machen Sie uns darauf aufmerksam, wenn solche Untersuchungen vorliegen. Am häufigsten werden übrigens Röntgenaufnahmen des Brustkorbs gemacht, an der sich der gesundheitliche Zustand der Lunge überprüfen lässt. Aber auch Aussagen zum Zustand von Herz, benachbarten Gefäßen, Brustwirbelsäule und der Rippen getroffen werden können.), Gabriele Manietta (Pflegefachkraft und Atmungstherapeutin) und Gabriele Tönnes (Pflegefachkraft) zu 25 Jahren Tätigkeit in der Hemeraner Fachklinik beglückwünscht. Sie erhielten zudem das Goldene Kronenkreuz und eine Urkunde als Dankzeichen der Diakonie in Deutschland, die langjährige, haupt- und ehrenamtliche Beschäftigte von Diakonischen Einrichtungen für den Einsatz und die Treue im Dienste am Menschen auszeichnet. Auf sogar 40 Jahre Dienstzeit schauen Magdalena Beier-Peters (MTA Labor) und Stefan Klusendick (Desinfektor, Materialwirtschaft).

In den Jahren „vor Corona“ wurden die Dienstjubilare der Lungenklinik immer im Rahmen der festlichen Weihnachtsfeier der Klinik gewürdigt. Leider muss dieses schöne Fest für die Mitarbeitenden Coronabedingt auch in diesem Jahr ausfallen. Daher fand nun eine kleine Feierstunde im Großen Saal der Lungenklinik unter Einhaltung der notwendigen Hygieneregeln statt. Für die Klinikbetriebsleitung und im Namen aller Beschäftigten sprach sich der Kaufmännische Direktor Torsten Schulte aus. Er zeigte sich stolz über die anhaltende Verbundenheit und langjährige Tätigkeit in der Lungenklinik: „Wir bedanken uns herzlich für den alltäglichen Einsatz zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten.“ Mit einem kleinen historischen Rückblick erinnerte Torsten Schulte an die Zeiten vor 25 und 40 Jahren. „Damals waren noch Diakonissen in der Lungenklinik tätig und bauliche Veränderungen gab es auch damals schon“, weiß Torsten Schulte zu berichten. Glückwünsche und Danksagungen wurden zudem von der Geschäftsführung des DGD-Klinikverbunds übermittelt.

Foto: v.l.: Gabriele Tönnes, Torsten Schulte (Kaufmännischer Direktor), Gabriele Manietta, Tanja Kemper, Magdalena Beier-Peters, Gudrun Strohdeicher (Pflegedirektorin), Stefan Klusendick, PD Dr. med. Michael Westhoff (Chefarzt Pneumologie/Ärztlicher Direktor) (Foto: Lungenklinik Hemer)

 

>> Pressemitteilung <<

Für Patienten

 

Infos zu Erkrankungen

Für Ärzte

Kooperationen

Beruf & Karriere