Assistenzarzt in Weiterbildung Pneumologie (m/w/d)

In der Klinik für Pneumologie ist mittelfristig die Stelle einer/eines

Assistenzärztin/Assistenzarzt in Weiterbildung (m/w/d)

zu besetzen.

 

Die Lungenklinik Hemer ist eine 223 Betten Schwerpunktklinik für Erkrankungen des Thorax mit eigenständigen Fachabteilungen für Pneumologie, Thoraxchirurgie, RadiologieRadiologie m unnötige Röntgenuntersuchungen und damit Strahlenbelastungen zu vermeiden, fragen wir Sie nach früheren Röntgenaufnahmen. Machen Sie uns darauf aufmerksam, wenn solche Untersuchungen vorliegen. Am häufigsten werden übrigens Röntgenaufnahmen des Brustkorbs gemacht, an der sich der gesundheitliche Zustand der Lunge überprüfen lässt. Aber auch Aussagen zum Zustand von Herz, benachbarten Gefäßen, Brustwirbelsäule und der Rippen getroffen werden können., Strahlentherapie und Anästhesiologie. Assoziiert ist ein MVZ. Als zertifiziertes Lungenkrebszentrum und Thoraxzentrum zeichnet sich die Lungenklinik Hemer seit vielen Jahren durch eine enge und erfolgreiche interdisziplinäre Kooperation dieser Abteilungen aus.
Die Klinik für Pneumologie belegt 135 Betten. Herausgehobene Schwerpunkte sind die interventionelle Bronchologie und Thorakoskopie, die thorakale OnkologieOnkologie Lehre von den bösartigen Geschwülsten, Tumoren sowie die Intensiv-, Beatmungs- und Schlafmedizin, welche in einem kollegialen Leitungsteam durch 3 Chefärzte vertreten werden.
Der Beatmungsschwerpunkt zeichnet sich durch ein von der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie akkreditiertes Weaningzentrum aus. Weiterhin besteht eine interdisziplinäre 14 Betten IntensivstationIntensivstation Pflegebereich mit intensiver Behandlung und ständiger Überwachung akut erkrankter Patienten, auf der auch extrakorporale Lungenersatzverfahren zum Einsatz kommen.
In der DiagnostikDiagnostik Alle auf die Erkennung einer Krankheit gerichteten Maßnahmen werden eine große Lungenfunktionseinheit, ein modernster endoskopischer Funktionsbereich  sowie ein großes SchlaflaborSchlaflabor Einrichtung zur Messung verschiedenster Parameter, wie z.B. Atmung, Puls, Hirnströme usw., zur Diagnostik von Störungen während des Schlafes vorgehalten.


WIR BIETEN:

Neben einem guten Arbeitsklima

  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit mit breit gefächerten Ausbildungsinhalten
  • Entlastung von administrativer Tätigkeit durch Teamassistentinnen
  • eine zeitgemäße Vergütung nach AVR Diakonie
  • individuelles Fortbildungsbudget
  • attraktives, mitarbeiterfreundliches Arbeitszeit- und Dienstmodell mit
  • elektronischer Arbeitszeiterfassung und Ausgleich von Mehrarbeit.

Weitere Informationen über die Klinik finden Sie unter www.lungenklinik-hemer.de.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne das zuständige Sekretariat, Frau Schenzer, unter der Telefon-Nummer +49(0)2372.908-2201 zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:
Lungenklinik Hemer, Abteilung Pneumologie, Postfach 16 53, 58656 Hemer oder per eMail an pia.schenzer@lkhemer.de.

Für Patienten

 

Infos zu Erkrankungen

Für Ärzte

Kooperationen

Beruf & Karriere